Diese Seite verwendet Cookies. · Was sind Cookies? Ich stimme zu

Neue Verbraucherstudie belegt die Wichtigkeit von Produkttypen

Einfach anzuwendende Inkontinenzprodukte sparen Zeit und Aufwand während des Produktwechsels und erhöhen die Zufriedenheit der Pflegekräfte.

Ein Leitfaden zur sachkundigen Produktauswahl

Eine neue Studie belegt die einfachere Anwendung von Höschen-Produkten und Produkten mit Taillenband im Vergleich zu All-in-One- oder zweitteiligen Produkten. Die größere Benutzerfreundlichkeit führt auch zu eindeutigem Mehrwert, z. B durch: 

Eine Ersparnis von bis zu 13 Wochen Pflegezeit pro Jahr[1]
Produkte mit größerer Benutzerfreundlichkeit erbringen eine signifikante Zeitersparnis beim Produktwechsel. Pflegekräfte sparen so Zeit, die sie wiederum den Bedürfnissen ihrer Patienten widmen können.
 
Bis zu 9 Wochen weniger anstrengendes Bücken des Pflegepersonals pro Jahr[1]
Produkte mit höherer Benutzerfreundlichkeit reduzieren die körperliche Belastung während des Produktwechsels für Pflegekräfte. Das wiederum kann krankheitsbedingte Arbeitsausfälle und die Kosten für Zeitpersonal verringern.
 
Zufriedenes Personal
Produkte mit höherer Benutzerfreundlichkeit können die Tätigkeit von Pflegekräften
sowie deren Arbeitsumgebung und ihre Zufriedenheit erheblich verbessern.

TENA Flex und TENA Pants haben die höchsten Bewertungen

Höschenprodukte sowie Produkte mit Taillenband haben durchwegs höhere Bewertungen bei der Benutzerfreundlichkeit erzielt als All-in-One- und Einlage-Produkte mit Fixierung im Slip[2].
 
Sehen Sie sich das Video an, um die Unterschiede zu entdecken.

TENA Infografiken zur Benutzerfreundlichkeit

Forschungsmethoden zur Benutzerfreundlichkeit

Studie, erstellt von RISE Research Institutes of Sweden, mit Unterstützung von TENA[3]
 
Die Benutzerfreundlichkeit ist eine in vielen Forschungsbereichen anerkannte Produktbewertungsmethode. Sie misst, wie gut ein Produkt bei seiner Verwendung in puncto Effektivität, Effizienz und Anwenderzufriedenheit abschneidet[4].
 
Wechselmethoden
Erprobte und von Pflegekräften bewertete Benutzerfreundlichkeit zu Produktwechseln im Stehen und im Liegen.

Getestete Produkttypen
Es wurden vier verschiedene Typen saugfähiger Inkontinenzprodukte getestet: mit Taillenband, Höschen, All-in-One-Produkte und Einlagen-mit Fixierung-Höschen.
 
Bewertungsgrundlagen Benutzerfreundlichkeit
Die Produkte wurden nach Effektivität (Passform), Effizienz (zur Durchführung benötigte Zeit sowie Belastung der Pflegekraft) und Zufriedenheit (subjektive Befragung) bewertet.

Literaturhinweise

1Essity Archivdaten 2017. Referenzfälle: 50 unselbstständige Bewohner, die drei Produkte pro Tag, an 365 Tagen pro Jahr verwenden.
2Parent, A.S. (2016) Management for containment: A review of current continence care provisions. Global Forum of Incontinence. 30. März 2016.
3RISE Research Institutes of Sweden befinden sich im Alleinbesitz des schwedischen Staates.
4International Organization for Standardization, 1998.