Diese Seite verwendet Cookies. · Was sind Cookies? Ich stimme zu

Datenschutzerklärung

(„Essity“ oder „wir“ oder „uns“) nimmt das Thema Datenschutz ernst. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie Essity als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und der ePrivacy-Verordnung („ePrivacy-Verordnung“) personenbezogene Daten und andere Informationen über Nutzer erhebt und verarbeitet.
 
1. Kategorien personenbezogener Daten und Verarbeitungszwecke

Metadaten
Sie können unsere Website oder App nutzen, ohne personenbezogene Daten über sich zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall erhebt Essity lediglich die nachfolgend aufgeführten Metadaten, die sich aus Ihrer Nutzung ergeben: 
 
Ursprünglich besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragenes Datenvolumen, Status der Übertragung, Art des Web-Browsers, IP-Adresse, Betriebssystem und Schnittstelle, Sprache und Version der Browser-Software.
 
Ihre IP-Adresse wird zur Ermöglichung ihres Zugriff auf die Website oder App verwendet. Sobald Ihre IP-Adresse für diesen Zweck nicht länger benötigt wird, werden wir Ihre IP-Adresse durch Entfernen des letzten Oktetts kürzen. Die Metadaten, einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse, werden genutzt, um durch eine Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Nutzer die Qualität der Leistungen unserer Website oder App zu verbessern.
 
Konto
Wenn sie ein Konto auf unserer Website oder in unserer App anlegen, werden Sie gegebenenfalls gebeten, bestimmte personenbezogene Daten über sich anzugeben, wie z. B.: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, ausgewähltes Passwort, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartendaten, Rechnungs- und Lieferanschrift, Interesse an bestimmten Produkten/Dienstleistungen (freiwillig), Aufforderung, Marketing-E-Mails zu erhalten (freiwillig). Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um Ihnen die Kontofunktionalitäten und, soweit gesetzlich zulässig, Marketingmaterial zur Verfügung zu stellen und Ihre Interessen zu Marketingzwecken auszuwerten. 
 
Produktbestellungen
Wenn Sie ein Produkt über unsere Website oder App bestellen, erhebt und verarbeitet Essity folgende personenbezogene Daten über Sie: Ihre Kontodaten, Art und Anzahl des Produkts, Kaufpreis, Bestelldatum, Bestellstatus, Produktrücksendungen, Kundendienstanfragen. Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten zur Durchführung der Vertragsbeziehung und der Produktbestellung, zur Erbringung von Kundendienstleistungen, zur Einhaltung rechtlicher Pflichten, zur Verteidigung, Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen und um Marketingmaterialien auf Sie zuzuschneiden.
 
Gewinnspiele
Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, erhebt und verarbeitet Essity folgende personenbezogene Daten über Sie: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Eintrittsdatum, Auswahl als Gewinner, Preis, Antwort auf ein Quizspiel. Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um das Gewinnspiel durchzuführen, den Gewinner zu informieren, den Preis an den Gewinner auszuhändigen, die Veranstaltung auszutragen sowie zu Marketingzwecken. 
 
Gesundheitsdaten
Wenn Sie bestimmte Produkte bestellen, erhebt und verarbeitet Essity gegebenenfalls auch die sich aus der Produktbestellung ergebenden Informationen über Ihren Gesundheitszustand. Gesundheitsdaten sind sensible Daten im Sinne der DSGVO und Essity trifft alle notwendigen Maßnahmen, um diese wie gesetzlich vorgeschrieben zu schützen. Ihre Einwilligung vorausgesetzt, erhebt und verarbeitet Essity Ihre Gesundheitsdaten ausschließlich zur Durchführung der Vertragsbeziehung und der Produktbestellung, zur Erbringung von Kundendienstleistungen, zur Einhaltung rechtlicher Pflichten, zur Verteidigung, Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen und  um Marketingmaterialien auf Sie zuzuschneiden. 
 
 
2. Dritte

Übermittlung an Dienstleister
Essity beauftragt gegebenenfalls externe Dienstleister, die als Auftragsverarbeiter im Auftrag von Essity handeln, mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen für Essity, wie beispielsweise Website-, Marketing- oder IT-Support-Dienstleister. Bei der Erbringung dieser Dienstleistungen haben die externen Dienstleister gegebenenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und verarbeiten diese gegebenenfalls.
 
Wir verlangen von diesen externen Dienstleistern, dass sie Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und aufrechterhalten, um die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 
 
Andere Empfänger
Essity übermittelt – im Einklang mit anwendbarem Datenschutzrecht – gegebenenfalls personenbezogene Daten an Strafverfolgungsbehörden, Regierungsbehörden, externe Rechtsberater, externe Berater oder Geschäftspartner. Im Falle eines Unternehmenszusammenschlusses bzw. einer -übernahme werden personenbezogene Daten gegebenenfalls an Dritte übermittelt, die an diesem Zusammenschluss bzw. dieser Übernahme beteiligt sind.
 
Internationale Übermittlungen personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten zu Ihrer Person, die wir erheben bzw. erhalten, werden gegebenenfalls an Empfänger übermittelt und von Empfängern verarbeitet, die inner- oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) ansässig sind. Zu diesen Ländern gehören die unter http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.htm aufgeführten Länder, die aus EU-datenschutzrechtlicher Sicht über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen. Teilweise sind Empfänger in den USA gemäß dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und verfügen dementsprechend aus EU-datenschutzrechtlicher Sicht ebenfalls über ein angemessenes Datenschutzniveau. Andere Empfänger können in anderen Ländern ansässig sein, die aus EU-datenschutzrechtlicher Sicht nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen. Essity wird alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass die Übermittlungen in Länder außerhalb des EWR gemäß anwendbarem Datenschutzrecht angemessen geschützt sind. Bei Übermittlungen in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau schützen wir die Übermittlung durch geeignete Garantien, wie etwa von der Europäischen Kommission oder einer Aufsichtsbehörde verabschiedete Standardvertragsklauseln, einem genehmigten Verhaltenskodex verbunden mit bindenden und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers oder genehmigten Zertifizierungs-Mechanismen verbunden mit bindenden und durchsetzbaren Verpflichtungen des Empfängers. Eine Kopie dieser angemessenen Schutzmaßnahmen können Sie bei uns unter den in nachstehender Ziffer 7 (Kontakt) angegebenen Kontaktdaten anfordern.
 
3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir führen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis einer der folgenden Rechtsgrundlagen durch:
 
  • Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben; 
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihren Wunsch erfolgen;
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen;
  • die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  • die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn Sie ein Kind sind;
  • weitere Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung, insbesondere Vorschriften, die von EU-Mitgliedsstaaten erlassen wurden;
 
Wir führen die Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten auf Basis einer der folgenden Rechtsgrundlagen durch:
 
  • Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  • die Verarbeitung ist erforderlich, damit Essity oder die betroffene Person die ihr aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte ausüben und ihren diesbezüglichen Pflichten nachkommen kann;
  • die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die die betroffene Person offensichtlich öffentlich gemacht hat;
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit erforderlich;
 
die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten erforderlich oder für den Abschluss eines Vertrages mit uns bzw. für den Erhalt der von Ihnen bestellten Dienstleistungen/Produkte notwendig oder für Sie freiwillig. 
 
Falls Sie keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können sich dadurch Nachteile für Sie ergeben. Sie werden beispielsweise gegebenenfalls nicht in der Lage sein, bestimmte Produkte und Dienstleistungen zu beziehen. Sofern nichts anderes bestimmt ist, hat es für Sie jedoch keinerlei rechtliche Konsequenzen, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen.
 
 
4. Welche Rechte haben Sie und wo können Sie diese geltend machen?

Wenn Sie bezüglich bestimmter Arten der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Außerdem können Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke widersprechen, ohne dass Ihnen dadurch neben den auf den Grundtarifen beruhenden Übermittlungskosten weitere Kosten entstehen.
 
Nach den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, (i) Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, (ii) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iii) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iv) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (einschließlich Profiling) zu widersprechen und (vii) automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling) zu widersprechen.
 
Zur Ausübung ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte wie nachstehend in Ziffer 7 (Kontakt) angegeben. 
 
Im Falle von Beschwerden haben Sie ferner das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.
 
 
5. Cookies und andere Tracking-Technologien

Diese Website bzw. App verwendet Cookies. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.
 
 
6. Wie lange behalten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um Ihnen die gewünschten Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Sobald unsere Rechtsbeziehung beendet wird, werden wir Ihre personenbezogenen Daten entweder löschen oder anonymisieren, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten Anwendung finden (z. B. für Steuerzwecke). Wenn es Essity gestattet ist, Ihnen Marketing-Material zuzusenden, speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihr Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen gegebenenfalls für einen längeren Zeitraum. Darüber hinaus können wir nach geltendem Recht verpflichtet sein, bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem jeweiligen Steuerjahr aufzubewahren. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch nach Beendigung der Vertragsbeziehung weiter, soweit dies zur Einhaltung sonstiger geltender Gesetze oder Vorschriften erforderlich ist oder soweit wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, jedoch nur, soweit die Kenntnis Ihrer personenbezogenen Daten hierfür erforderlich ist (need to know basis). Soweit möglich, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Beendigung der Vertragsbeziehung auf diese begrenzten Zwecke beschränken.
 
 
7. Kontakt

Anliegen oder Fragen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie richten Sie bitte an:
 
Essity Austria GmbH
Storchengasse 12
1150 Wien
 
 
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:
 
Frau Iris Winter
Essity Germany / BSN medical GmbH
Quickbornstrasse 24
20253 Hamburg
 
Die Kontaktdaten unseres Vertreters innerhalb der EU lauten wie folgt:
 
Frau Iris Winter
Essity Germany / BSN medical GmbH
Quickbornstrasse 24
20253 Hamburg